Lerninsel des Ordens Foren-Übersicht
 Homepage  • Portal  •   Forum  •  Profil  •   Finden  •  Album  •  Kalender  •  Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Letzte Themen  •    •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 ..und wieder hat das Weltentor sich geöffnet...

Neues Thema eröffnenDieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Lerninsel des Ordens Foren-Übersicht » Hain der Birke - Hain für unsere Besucher &sid=39ce881826d3633549d7211456287dc0 » Grußwort des ddraig goch y ynys avalach
Insgesamt ist ein Benutzer online: Kein registrierter, kein versteckter und ein Gast.
Benutzer in diesem Forum: Keine
Autor Nachricht
Lady Uschi
Druidin



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 14159
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: Sa 12 Jul, 2008 08:54    ..und wieder hat das Weltentor sich geöffnet... Antworten mit ZitatNach oben

Heute bei Tagesanbruch hat mein geliebter Schatz, unser Oimelchen in meinen Armen das Weltentor durchschritten.

Wieder mal ganz ohne Absicht, in der Nacht vor dem einzigen Samstag in diesem Monat, an dem wir keine Veranstaltung haben und ich "natürlich ganz zufällig" auch nicht arbeiten gehen muss.......hat sie sich tapfer und aus eigener Kraft und bewußt von denen verabschiedet, die sie noch gerufen hat.

Das Leben von Oimelchen war hart und geprägt von Liebe, endlosem Vertrauen (bis in den Tod) und einem unsäglichen Willen, zu lernen.

Nichts was sie je mit ihrer Liebe berührte, blieb unverändert und so wird sie nach dieser Nacht des Abschieds auf dieser Welt überall ihre Spuren hinterlassen.

In meinem Herzen bleibt mehr, denn Oi-mel heißt "ewiglich Geliebte" und so ist es.

Im Schmerz der Trauer und der Freude des Wissens, was ist
Lady Uschi
Nemeton Dwr Collen
Nemeton Yvys Avalach


Sternenliebe

Es begab sich, viele Äonen noch bevor die Welt der Menschen erdacht wurde, dass ein kleines blinkendes Leuchten seinen Weg zu einer Sonne fand, woraus das Licht der Sternenliebe entstand.
Sternenliebe wurde diese eine genannt, die aus dem Reichtum der Sterne die Welten erkannte und damit die große Liebe, die in ihnen ist.
Wissend war sie durch ihr Erkennen.
Wahr war sie durch das Sein ihrer Liebe
Ewig wurde sie durch ihren Weg.
Neue Wesen, neue Welten, neues Sein sah sie vor sich - doch alle allein.
Und so begann sie ihr göttliches Werk.
Bilder aus goldenen Fäden und silbernem Band, fortan der Seelen Liebe genannt.
Bilder so hell, so klar und so rein, dass jede Seele findet hinein.
Bilder, die schenken, was den Alten gewahr.
Bilder, die zeigen, dass nur die Liebe ist wahr.
Sternenliebe trägt diese Bilder von Ort zu Ort.
Nichts hält sie davon ab, weder Leid noch Schmerz.
Immer ist sie der göttlichen Liebe der Seelen gewahr.
Und immer ist durch sie diese Liebe offenbar.
Durch alle Zeiten ist Sternenliebe gewandert.
In alle Welten hat sie das Verstehen der Liebe getragen
Unendlich die Wesen, die durch sie geliebt.
Doch wo ist diese Sternenliebe jetzt?
Sie zeigt, was Liebe ist - jeden Tag.
Sie lehrt, was Vertrauen bringt - überwindet die Angst.
Glück schenkt sie, wo niemand erwartet.
Die Bilder der Liebe der Seelen sind in ihr.
Und jeder, der ihr begegnet, liebt.
Niemand kann das ändern.
Niemand kann ihr die Liebe nehmen.
Niemand kann ihre Liebe leugnen.
Warum das so ist?
Weil sie die Sternenliebe ist.
Sie ist.

_________________
.

Wenn dich die Träne des Drachen berührt, bist du zu Hause.

www.eichenwerk.de

www.e-motion-for-you.de

meine Wunschliste auf Amazon

Yatego-Shop mit Sitz im Vereinshaus Biedershausen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerSkype Name    
Sir Thomas Marc
Merlynn des Ordens
Merlynn des Ordens



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 26399
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: Sa 12 Jul, 2008 09:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie soll ich schreiben,
was mein Herz zum Weinen und
auch zum Lachen bringt.

Im Frühjahr des Jahres 2004
kam ein kleiner verwahrloster
und ungepfelgter Westi zu mir.

Sie konnte nicht laufen, hatte es nicht gelernt
Sie konnte nich Spielen, wusste nicht was das ist
Sie konnte nichts, was jeder normal aufgewachsene Hund konnte

Sie hat mit unerschütterlichem Mut, und mit Liebe,
meine Fehler verziehen, mein Leben bereichert,
und alles gelernt, was ein Hund können soll. Wirklich alles.

Heute ist mein Charly-Oimel gegangen
Es schlief ein in Uschis Armen.
Es überwand seinen Schmerz, seine Angst und sein Leben.

Ich habe sie in Empfang genommen
Die Brücke in die Andere Welt hat auch sie nicht genommen,
Sie ist mit einem anderen grossen Freund und zu Ihm gegangen.

Mein Herz und meine Seele sind traurig,
doch nicht um Ihretwillen, um meinetwillen.
Sie ist wo sie nun sein soll, und sie kehrt wieder.

Die beiden Hunde, die mein Leben am meisten beeinflusst haben,
am meisten berührt haben, es am vollkommensten bereichert haben,
sind wieder zusammen. Und zusammen werden sie wieder zu uns finden.

Ich glaube, auch hier werde ich immer wieder Euch etwas beschreiben,
Oimel war ein leiser Lehrer, doch auch sie war einer. Thia sagte das heute Nacht. Thia, die wusste, sie muss dieses Wochenende da sein.

Die Quelle begleitet die Gehenden bis zur Mitte.
Der See nimmt sie entgegen.
Das Herz der Quelle ist die Versorgung der Lebenden.

Gestern Abendhat zur blauen Stunde eine Lebende sich aufgemacht.
Heute Morgen ist sie als Sieger eingeschlafen.
Jenseits der Angst, jenseits des Schmerzes mit einem Vertrauen, das mir die Sprache nimmt.

Danke sagen Uschi, die nun gerade wieder neben mir steht und ich
von ganzem Herzen und in aller Liebe unseres Oimels für den Dienst,
den die Wache der Nacht Oimel und uns erwiesen hat. Er wird nie vergessen.

Ich hoffe, wir können und werden uns dem gerecht zeigen können.
Ich hoffe, wir können uns dem Geschenk der Sternenliebe würdig erweisen
Ich hoffe, Ihr könnt aus Ihrem Leben und Ihrem Gehen lernen und schöpfen

So wie sie es uns alle gelehrt hat.
Sir Thomas Marc
Merlynn des Ordens
Nemeton Yvys Avalach
Nemeton Lost Oak
Nemeton Dwr Bedwenn

_________________
Nichts zu wissen ist keine Schande, nicht zu fragen schon!
Die Welt ist der Lernhain der aller Wesen - hier ist Welt und Hain -auch für die Wissenden.
Wer interpretiert, was er von anderen hört, bewegt sich lichtschnell am Kern der Worte der Anderen vorbei.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Lady Birgit
1. Lordrätin, und Druidin
1. Lordrätin, und Druidin



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 02.10.2005
Beiträge: 14145
Wohnort: Ordenshaus Biedershausen
Sternzeichen: Skorpion 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: Sa 12 Jul, 2008 09:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Leise und sanft
das sind die Worte mit denen ich heute morgen erwachte
Liebe und Freude
füge ich hinzu
Worte aus denen klingen könnte
was sie war

Mutig und stark
hat sie sich immer gezeigt
Groß und tapfer
lebte sie wann immer sie mußte
und damit fügen sich Worte zu dem
was sie war und ist

Weise und wissend
als Lehrerin für die die hörten
Aufrecht und immer sie selbst
für die mit denen sie lebt
Und ihr habt eine Ahnung
wer sie war ist und sein wird

Und nun höre ich ihr Lachen der Freude
und blitzblaues Leuchten
neben dunklem Rot
und weiß sie ist Zuhause.

Bis bald ewig Geliebte.

Lady Birgit
Nemeton Dwr Collen
Nemeton Yvys Avalach

_________________
Lillykatz sagt: Mau

Mein Amazon-Wunschzettel

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerSkype Name    
Sir Thomas
Schwert der Wache
Schwert der Wache



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 26.12.2004
Beiträge: 1420
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

bluerose.gif


BeitragVerfasst am: Sa 12 Jul, 2008 19:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Unser Oimel geht auf Ihren Weg
und ausser unserer Liebe und unserer Freude über Ihre Wiederkehr, sowie den Münzen für den Fährmann wird sie mitnehmen:

Mein Seitenschläferkissen, auf dem sie immer lag.
Eine halbe Packung Speck, der Ihr von Scotty empfohlen wurde
Streichhölzer und Anmachholz, für Ihr Feuer das sie so sehr liebte.
Einen gelben Sack, damit sie alles was sie tauschen will sammeln kann - wie immer.
Ihre Eukalytusbonboms - extra scharf.
Eine längste Praline der Welt, weil wir kein Schichtnuogat haben.
Einen Kelch, der einst gedacht war, einer Dame vom See zu dienen.
Paprikachips. Die verträgt sie nun sicher.
Ihre graue Hundedecke, die immer unter Uschis Schreibtisch lag.
Christian, die Sau, die sie so oft als Liegeplatz zum Naschen nahm.

Sie hat den Treffpunkt mit Ihrem Geliebten bereits erreicht,
und ich kann die Freude spüren, die beide zusammen haben.

Von den dauernden Beschwerden, wie unmöglich das Hundemädchen, das neue damals doch sei, wandelte sich deren Miteinander zu einer tiefen und innigen Beziehung, der beiden Westies, die sich selbst so oft genug waren. Oimels Asthma, das nach Scottys Tod wieder kam, nahm er ihr zu dieser Zeit ebenso, wie er Ihr grosses Vorbild war.

Beide waren untrennbar, bis der eine gehen musste, nun ist sie ihm gefolgt, und gemeinsam werden wir sie wieder willkommen heissen.

Awen.
Sir Thomas
Nemeton Lost Oak

_________________
Pax vobiscum, et cum spiritu tuo
Sir Thomas
Nemeton Lost Oak

Die Brücke zum Sein des Druiden geht über die drei Strahlen, aus Wahrheit - Wort - Ehre

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Sir Thomas Marc
Merlynn des Ordens
Merlynn des Ordens



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 26399
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: So 13 Jul, 2008 11:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da Folkhere nicht selbst die gelegenheit hat,
gebe ich das was er in einer PN für unser Oimel erbat ihr hier mit.

« Folkehre » hat folgendes geschrieben:
Als Gabe für Deine Freundin

Die Kraft Mjölnirs, des Heiligen Hammers, Schutz aller Reisenden auf ihren Wegen. Mannigfaltig ist diese Kraft:

Licht in der Dunkelheit
Wärme in der Kälte
Wegweisung in der Weglosigkeit

Kraft in Zeiten der Schwäche
Schutz in Zeiten der Bedrohung
Hilfe in Zeiten der Herausforderung

Rüstung, wenn er nackt ist
Waffe, wenn er waffenlos ist
Treue, wenn er von Treulosen umgeben ist

Denn stets kehrt der Hammer zurück, wenn man seiner Kraft bedurfte. So sende ich ihm einen Mjölnir und gebe ihn ihm mit auf seinen Weg - er wird ihm treu sein, wie Dein Freund es Dir war, gleich, in welcher Welt, auf welchem Weg, in welcher Gestalt.

Heil ihm.

Euer Folkhere

_________________
Nichts zu wissen ist keine Schande, nicht zu fragen schon!
Die Welt ist der Lernhain der aller Wesen - hier ist Welt und Hain -auch für die Wissenden.
Wer interpretiert, was er von anderen hört, bewegt sich lichtschnell am Kern der Worte der Anderen vorbei.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Lady Uschi
Druidin



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 14159
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: So 13 Jul, 2008 11:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was zu mir gekommen ist:






« Sonnenlicht » hat folgendes geschrieben:
Stellvertretend an dich für euch alle....

Liebe Uschi!

Es berührt mich sehr zu lesen das Oimel nun gegangen und Scotty gefolgt ist.
Möge sie ihren Frieden finden, keine Schmerzen mehr spüren und möge die Freude darüber das sie zu Scotty geht euch ein großer Trost sein


Ich möchte euch einfach in den Arm nehmen wenn ich darf und drücken und mitfühlen.


Sonnenlicht
« Livenna » hat folgendes geschrieben:
Einer lieben Freundin... entsende ich einen letzten Gruß, bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich sie wieder sehen werde.

Liebe Uschi,
lieber Thomas,

ich denke an euch in dieser schweren Zeit.

Mir fehlen im Moment noch die Worte, denn ein Ordenshaus ohne Oi-mel kenne ich nicht. Sie, die mich zum lachen brachte, in dem sie mit ihren kleinen Pfoten gezielt dahin getreten hat, wo ich kitzlig bin. So hat sie mich erstmal wieder auf die Erde zurück geholt, als ich begann die Welt um mich herum nicht mehr einordnen zu können.

Die wenigen Male die ich sie getroffen habe, hat sie mir doch soviel gegeben.

Alles Gute Oimel,
wo immer deine Reise dich hinführen mag.

Petra

_________________
.

Wenn dich die Träne des Drachen berührt, bist du zu Hause.

www.eichenwerk.de

www.e-motion-for-you.de

meine Wunschliste auf Amazon

Yatego-Shop mit Sitz im Vereinshaus Biedershausen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerSkype Name    
Lady Uschi
Druidin



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 14159
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: So 13 Jul, 2008 19:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« mayaca » hat folgendes geschrieben:
Liebe Uschi

Eure Trauer um Euren verlorenen Freund mich tief im Herzen berührt.
Hätte ich mich doch früher um einen Besuch bemüht;
so bedaure ich sehr, dass ich Oimel nicht gekannt.

Mitzugeben habe ich leider nicht viel außer meine Gedanken an Euch und mein Mitgefühl.





« Mondmeer » hat folgendes geschrieben:
Ihr Lieben, ich spreche euch meine tiefe Anteilnahme aus, zum Heimgang von Oimelchen.

Ich kann es noch nicht fassen, dass sie nicht mehr da sein wird, wenn ich zu euch komme, sie, die mir so viel Liebe, Vertrauen, Offenheit entgegenbrachte, immer wenn ich bei euch war.

Das Oimel, das mir durch, ich möchte es nennen, Gedanken-Energie, zeigte, he du, es ist in Ordnung, dass du mal nichts tust, einfach mal ruhst und den Andern zusiehst, als ich fast schon ein schlechtes Gewissen hatte, weil andere für mich etwas taten.

Bei unserem ersten Zusammentreffen, bist du, Oimel, offen und vertrauensvoll auf mich zugekommen, hast mich so angenommen, wie ich bin, wie ich mich zeigte, kein abwägen, wie ist sie wohl?

Deine Liebe war echt, kam aus deiner Seele und ich durfte der Empfänger sein.

Oder als du in meinem Rücken lagst, mit mir die Wärme teiltest, hast du da nicht auch meine Zweifel, mein mich verstecken von mir abgehalten, durch dein Liebevolles Schild?

An Beltane durfte ich erleben, wie uns Oimel ums Feuer schritt, das Feuer abgenommen hat, Du Oimel, ein Feuerwehrkommandant.

Mir war es Neu, ich hatte fast ein wenig Angst um dich, doch du liefst langsam, mit Bedacht, hast Wahrgenommen, der Flammen Lauf, dass nichts heraus fallen kann, da hast du geachtet drauf.

Ich danke dir Oimel, für die Stunden, in denen ich mit dir zusammen sein durfte, in denen du mir dein Vertrauen, deine Liebe schenktest!

Mich hält noch jetzt der Schock, die Traurigkeit gefangen, doch will ich dir sagen Oimel, in meinem Herzen wirst du nie vergessen sein!

Da wo du jetzt bist, soll die Sonne der Liebe für dich scheinen!

Euch, die ihr den Heimgang der treuen Gefährtin begleitet habt, euch nehm ich tröstend in den Arm.

_________________
.

Wenn dich die Träne des Drachen berührt, bist du zu Hause.

www.eichenwerk.de

www.e-motion-for-you.de

meine Wunschliste auf Amazon

Yatego-Shop mit Sitz im Vereinshaus Biedershausen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerSkype Name    
Sir Thomas Marc
Merlynn des Ordens
Merlynn des Ordens



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 26399
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: So 13 Jul, 2008 20:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Meinem Oimel

Zu mir gekommen
Liebe gewonnen
Vertrauen gegeben
erfülltest mein Leben

Alles gelernt und verstanden
Wege beschritten die verbanden
Altes aus Dir wieder gekommen
Das Sein der Sternenliebe gewonnen

Unser Leben mit Lieben gefüllt
Unser Haus geschützt im Schild
Unseren Sotty Halt gegeben
Gelernt, Gefunden das Leben

Feuer erkannt und abgenommen
zur Wache als Feuerhund gekommen,
Die heiligen Feuer hast Du gesehen
konntest das Leben so verstehen

In das Feuer bist Du gegangen
zuletzt konnten wir mit Dir bangen
Doch die Angst zu gehen hast Du überwunden
Ich danke für das lernen auch in diesen Stunden

Der Tod kam leise und die Angst war erloschen
Dein Mut erwachte Groschen für Groschen
Bis genug der Taler waren im Maß
und dein Sein das Atmen vergaß

Vieles was Du getan werd ich nie vergessen
Du hast Dich selbst als Wunder gemessen
Und das Wunder haben wir in Dir gefunden
Bis bald, mögen diese Zeilen bekunden.

Dein
Sternensilberschild

_________________
Nichts zu wissen ist keine Schande, nicht zu fragen schon!
Die Welt ist der Lernhain der aller Wesen - hier ist Welt und Hain -auch für die Wissenden.
Wer interpretiert, was er von anderen hört, bewegt sich lichtschnell am Kern der Worte der Anderen vorbei.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Sir Gwydion.
Druide



Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 5436
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Skorpion 

germany.gif


BeitragVerfasst am: Do 17 Jul, 2008 23:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wahrlich ein Wunder an Liebe und Kraft
kenne keinen Menschen, der tat, was sie geschafft
nach einem Leben in Qual und Dunkelheit,
hat sie sich, von alle dem befreit.

Lies allen Schrecken hinter sich,
und ging tapfer zurück ins Licht
Tapsig und lieblich, und völlig rein
das wird sie für mich wohl immer sein

Sie sah in mir schon was ich war,
lange, bevor ich es selber sah.
immer tapfer stand sie zu mir,
meine Kleine, dafür dank ich dir.

Schattenmondschwert

_________________
Wir weinen wenn ein Vogel singt, aber nicht wenn ein Fisch blutet.
Gesegnet sind die, die eine Stimme haben


Mein Amazon Tipp:
Letters from Iwo Jima

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN MessengerICQ-Nummer    
Sir Thomas Marc
Merlynn des Ordens
Merlynn des Ordens



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 26399
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: Do 19 Feb, 2009 00:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wer an Wiedergeburt glaubt,
kann verstehen, warum wir von einer Seele
2 mal Abschied nehmen.

Doch dieses Mal waren 30 und 1 Tag,
und kein Tag mehr, und keiner weniger,
und wir lassen unseren kleinen Stern wieder gehen.

670 Gramm wo sie heute morgen.
Und sie schlief wieder ein.
Sanft und weich und frei von Angst,

in meinen Händen teilte sie mir die Entscheidung mit.
Und in meinen Händen ging die Seele bereits,
bevor ich Birgit aus dem Schlaf gerufen hatte.

Der Tod ist ihr Begleiter,
und der See nun wieder Ihr daheim
die Seele wandert weiter,

ich mach mich auf in der Nacht der Wache
und gehe hinaus auf den See, der mir so vertraut
denn ich bin dort der, zu dem ich gemacht wurde

ich werde hören und sehen
werde erfahren und fragen
wann wir die Sternenliebe wieder sehen...

Awen
Sir Thomas Marc
Merlynn und Freund der Sternenliebe

_________________
Nichts zu wissen ist keine Schande, nicht zu fragen schon!
Die Welt ist der Lernhain der aller Wesen - hier ist Welt und Hain -auch für die Wissenden.
Wer interpretiert, was er von anderen hört, bewegt sich lichtschnell am Kern der Worte der Anderen vorbei.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Lady Birgit
1. Lordrätin, und Druidin
1. Lordrätin, und Druidin



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 02.10.2005
Beiträge: 14145
Wohnort: Ordenshaus Biedershausen
Sternzeichen: Skorpion 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: Do 19 Feb, 2009 00:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

31 Tage des Lernens
31 Tage geschenkt
31 Tage Gewahr
31 Tage der Achtung
31 Tage Erkennen

Den Weg bereitet für Dich
hierher zu finden erneut
willkommen geheißen
in meinen Händen aufgefangen
bist immer jetzt

Staunend Tag um Tag
Dein Wachsen gesehen
um Dich gewesen
geachtet
gewahr

Erkannt, als Du verharrtest
Erkannt als Deine Entscheidung neu anstand
Respektiert und gehalten
Meine Fähigkeiten neu gefunden
durch Dich

Hast mir Deine Entscheidung gesagt
so dass ich Dir den Weg weiter erleichtern
und mich dann schlafen legen konnte
weil ich gesehen hatte
was Du mich sehen ließest

Hast wieder alle berührt
Hast wieder alles für immer verändert
Gehst nun dorthin wo der nächste Platz
Deiner Aufgabe zu folgen
und läßt uns alle reich an unserem Platz

Awen
Lady Birgit

_________________
Lillykatz sagt: Mau

Mein Amazon-Wunschzettel

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerSkype Name    
Sir Thomas Marc
Merlynn des Ordens
Merlynn des Ordens



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 26399
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: Do 19 Feb, 2009 04:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Wache in der Nacht,
dort wo der Freund gegangen
wacht bis des morgens acht.

Die Wache bei den Gehenden
ist der Familie ehr
mit Herzen wehenden

Die Wacht bei seiner Hülle
ist gut und frei gegeben
sie dient der Seele Fülle

Hier wachen heute drei
an seit des Freundes Wegen
so es diese Nacht sei

_________________
Nichts zu wissen ist keine Schande, nicht zu fragen schon!
Die Welt ist der Lernhain der aller Wesen - hier ist Welt und Hain -auch für die Wissenden.
Wer interpretiert, was er von anderen hört, bewegt sich lichtschnell am Kern der Worte der Anderen vorbei.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Sir Thomas Marc
Merlynn des Ordens
Merlynn des Ordens



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 26399
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: Fr 20 Feb, 2009 12:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Von Ihrem / Seinem Freund, Sir Markus,

Oimel...Die ewig liebende
Eumel...Die Sternenliebe


Liebe Oimel,

Kein Gedicht wolltest Du,
Auch keine Tränen,
Keine Trauer sagtest Du,
Ich solle mich nicht grämen.

Dann kamst Du wieder,
Die Freude war groß,
Über den Tod warst Du Sieger.
Mein Ausdruck fehlte blos.

Nun bin ich zu spät,
Gegangen bist Du bereits,
Wohin die Seele geht,

Liebe Eumel, bitte verzeih.

_________________
Nichts zu wissen ist keine Schande, nicht zu fragen schon!
Die Welt ist der Lernhain der aller Wesen - hier ist Welt und Hain -auch für die Wissenden.
Wer interpretiert, was er von anderen hört, bewegt sich lichtschnell am Kern der Worte der Anderen vorbei.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Sir Thomas Marc
Merlynn des Ordens
Merlynn des Ordens



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 26399
Wohnort: Biedershausen
Sternzeichen: Krebs 

cymru1.gif


BeitragVerfasst am: Sa 21 Feb, 2009 09:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke Folkhere,

Zitat:
Schon der zweite Abschied ...

Und zum zweiten Mal habe ich ihr nicht mehr und nicht weniger zu senden wie damals, den Schutz aller Reisenden, die Kraft Mjölnirs.

Licht in der Dunkelheit
Wärme in der Kälte
Wegweisung in der Weglosigkeit

Kraft in Zeiten der Schwäche
Schutz in Zeiten der Bedrohung
Hilfe in Zeiten der Herausforderung

Rüstung, wenn sie nackt ist
Waffe, wenn sie waffenlos ist
Treue, wenn sie von Treulosen umgeben ist

Möge sie auch dieses Mal wieder einen raschen Weg zu euch zurück finden und dann länger an eurer Seite bleiben!

In Gedanken bei euch

Folkhere

_________________
Nichts zu wissen ist keine Schande, nicht zu fragen schon!
Die Welt ist der Lernhain der aller Wesen - hier ist Welt und Hain -auch für die Wissenden.
Wer interpretiert, was er von anderen hört, bewegt sich lichtschnell am Kern der Worte der Anderen vorbei.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenDieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

2998 Angriffe abgewehrt


Copyrighthinweis:
Diese Seiten dürfen nicht, auch nicht auszugsweise, kopiert werden. Zuwiderhandlungen werden mit rechtlichen Schritten verfolgt.
© Copyright 2004-2010 Avalonorden des Roten Drachen e.V.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0599s (PHP: 62% - SQL: 38%) | SQL queries: 29 | GZIP enabled | Debug on ]